• Einladung  zur Jahreshauptversammlung
    Einladung zur Jahreshauptversammlung

    Am 28.06.2019 findet ab 20:00 Uhr im Seminarraum 3 im Bürgerhaus die diesjährige Spielerversammlung statt. Herzliche Einladung an alle Mitglieder!

  • Schach in der Klimakrise
    Schach in der Klimakrise

    Mitglieder diskutieren die Auswirkungen der Klimakrise auf den Schachclub

  • Sieger der Einsteigerklasse
    Sieger der Einsteigerklasse

    Vorne von links nach rechts: Mark Schmitt, Eric Bastuck, Martin Buchholz und Elias Strunk. Es fehlen: Spyridon Papaioannou, Mathias Buchholz, Panagiotis Papaioannou.

Schachclub Viernheim gelingt Überraschung gegen den deutschen Meister

Geschrieben von Stefan Sp. am .

Der Schachclub Viernheim konnte sich beim Bundesliga-Event in Berlin zwei wichtige Mannschaftspunkte sichern und schaffte gegen den deutschen Serienmeister aus Baden-Baden fast eine Sensation. Nach dem 2,5:5,5-Verlust gegen den Meisterschafts-Mitfavoriten Hockenheim, einem umkämpfen 4:4 gegen das starke Team aus Deizisau, und dem völlig überraschenden 4:4 gegen den amtierenden deutschen Meister OSG Baden-Baden belegen die Südhessen mit 12:8 Mannschaftspunkten nun einen guten Platz im Mittelfeld und können relativ entspannt in die Heimrunde am kommenden Wochenende gehen.

BL Berlin a

Viernheims Spitzenspieler GM Shakhriyar Mamedyarov (Elo-Rating 2790; rechts mit Weiß) gegen Baden-Badens Nummer 1, GM Fabiano Caruana (2828), sowie GM Yuriy Kryvoruchko (2680; links mit Schwarz) gegen GM Maxime Vachier-Lagrave (2775)

Der SC Viernheim beim Saisonhöhepunkt in Berlin

Geschrieben von Maximilian Meinhardt am .

Mit einer großen Delegation macht sich der SC Viernheim an diesem Wochenende auf den Weg in die deutsche Hauptstadt, um an den vielfältigen Veranstaltungen im Rahmen der zentralen Runden der Schachbundesligen teilzunehmen und mit dem eigenen Bundesligateam um Punkte zu kämpfen.
Das von den Schachfreunden Berlin organisierte, mehrtägige Event (1.3.- 3.3.) weist dabei einen wahren Festivalcharakter auf und verspricht eine einzigartige Werbung für den Schachsport zu werden (Link zur Homepage). 

Stefan Spiegel denkt am schnellsten

Geschrieben von Administrator am .

Dreizehn Spieler waren am Freitag in den Seminarraum 3 gekommen, zur sechsten Ausgabe der Blitzschach-Serie. Dabei versuchte FM Michael Müller seinen ersten Platz trotz des starken Teilnehmerfeldes zu verteidigen. Am Ende gewann Stefan Spiegel klar mit 11 Punkten aus 12 Partien.

Schachclub Viernheim in der Oberliga weiterhin erfolgreich

Geschrieben von Stefan Sp. am .

Nach dem knappen aber vierdienten Auswärtssieg mit 4,5:3,5 in Lörrach-Brombach Anfang des Monats konnte sich der Schachclub Viernheim in der Oberliga Baden heute auch gegen Hockenheim durchsetzen. Im Duell der zweiten Mannschaften der beiden Bundesligisten gelang ein 5,5:2,5-Sieg und dabei erneut ein Wettkampf ohne Verlustpartie. Die Südhessen liegen damit als Aufsteiger in die dritthöchste deutsche Spielklasse etwas überraschend weiterhin auf dem geteilten ersten Platz, wobei das konkurrierende Team aus Walldorf die etwas besseren Brettpunkte aufzuweisen hat. Möglicherweise wird es daher in der Schlussrunde Mitte April zum entscheidenden Duell dieser beiden Vereine um den Aufstieg in die 2. Bundesliga kommen.

OL 1819 Hockenheim

Entspannte Stimmung beim gemeinsamen Mannschaftsessen nach einem sicher gewonnenen Wettkampf

Viernheimer Schachjugend gewinnt Badenliga

Geschrieben von Ekki am .

Jedes Jahr nimmt unsere U20-Mannschaft an der Badenliga teil, um sich mit den besten Jugendabteilungen Badens zu messen. Während der SC Viernheim in vergangenen Jahren oft hohe Niederlagen einstecken mußte, lief es jüngst erstaunlich gut für den Nachwuchs. Letztes Jahr schon konnte man die Badenliga gewinnen, hatte aber als Vierer-Mannschaft kein Aufstiegsrecht. Dieses Jahr startete ein Sechser-Team und gewann die Badenliga erneut. Damit war der Aufstieg in die Jugend-Bundesliga Süd perfekt.

Blitzturniere November-Januar

Geschrieben von Stefan Sp. am .

WBlitz 2018

Ein Höhepunkt des Weihnachts-Blitzturniers: Die beeindruckende Technik von GM Vladimir Malakhov (rechts, mit Weiß) gegen Malte Markert (links, mit Schwarz) in einem Damenendspiel mir 3:2 Bauern an einem Flügel

Aber der Reihe nach: Zum November-Turnier im Rahmen der offenen Blitzschach-Meisterschaft des Schachclub Viernheim fand sich ein sowohl quantitativ als auch qualitativ bemerkenswertes Teilnehmerfeld ein: 26 Spieler, darunter 5 GM, 2 IM, eine WGM, ein FM - und zahlreiche starke andere Blitzspieler. Dem unerwarteten Andrang geschuldet war der Ablauf etwas chaotisch, bis schließlich vier der Großmeister das Halbfinale erreichten und sich kurz vor Mitternacht GM Igor Kovalenko durchsetzen konnte.

Viernheim III groovt sich ein: Nach 7,5:0,5 jetzt ein 8:0-Sieg

Geschrieben von Detlev am .

Unvollständig und ersatzgeschwächt trat ein opulent unterlegenes Team von Hockenheim IV zum Match in der Bereichsliga Nord an. Der Erwartungswert nach den DWZ-Durchschnitten lag bei unglaublichen 7,75 für unsere Farben. Wir übertrafen ihn dank erspielten Siegen von Stefan Spiegel, der am "Funktionärsbrett" den mit Abstand stärksten Hockenheimer - Dieter Auer - bezwang, Stefan Martin, Detlev Birnbaum, Volker Bitsch, Andreas Schmohel und Hakan Horata, sowie zwei kampflosen Siegen von Alexander Boschmann und Ekki Golf. Die Tabellenführung konnte damit zementiert werden.

 

Hinweis: Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung unseres Angebotes.

Durch die Nutzung unserer Internetseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Verstanden!