• Schachclub vertritt Viernheim auf Europäischer Ebene
    Schachclub vertritt Viernheim auf Europäischer Ebene

    Der SC Viernheim hat sich für den European Club Cup (ECC) qualifiziert und die Reisekosten über ein CrowdFunding Projekt eingespielt

Sommerfest am Sonntag 23. Juni

Geschrieben von Stefan Sp. am .

Am Sonntag 23. Juni ab 14 Uhr feiert der Schachclub Viernheim sein diesjähriges Sommerfest in der Grillhütte der Stadt Viernheim; weitere Informationen sind diesem PDF zu entnehmen.

Bitte auch die Anmeldemöglichkeit per Email, Telefon oder Homepage wahrnehmen, damit wir Teilnahme, Speisen, etc., besser planen können.

Und ein paar Helfer werden ebenfalls noch benötigt!

grillhütte

Schachclub Viernheim beim Fußballschachturnier in Reinheim

Geschrieben von Stefan Sp. am .

(Ein Bericht von Stefan Martin)

Am Sonntag besuchten wir wieder das renommierte und traditionsreiche Fußballschachturnier im Odenwald, das leider zum letzten Mal nach nunmehr 20 Jahren ausgetragen wurde. Unsere Mannschaft belegte nach dem Gesamtsieg im letzten Jahr diesmal nur den - wenn auch hochverdienten - 2. Platz im Fußballturnier, im Blitzen lief es mit einem 5. Platz diesmal enttäuschend.

Wie jedes Jahr mussten wir zahlreiche Absagen verdauen u.a. wegen Prüfungen, Abifeiern und beruflichen Verpflichtungen. Als besonders schmerzlich sollte sich dann aber noch der Ausfall unseres Torwartes direkt vor der Abfahrt erweisen. So konnten wir dann nur mit der minimalen Mannschaftsstärke antreten. Bei dem Turnier wird abwechselnd mit 5 Spielern in der Halle ein 12 Minuten Fußballmatch ausgetragen, dann geht es direkt an die Bretter, ein 5-Minuten Blitzwettkampf mit 6 Spielern folgt auf dem Fuß. Hier gilt es dann auch bei extremer körperlicher Anstrengung Konzentration und Nerven zu bewahren.

IM Andreas Mandel gewinnt 10. Blitzturnier

Geschrieben von Stefan Sp. am .

blitzschachIM Andreas Mandel konnte mit seinem souveränen Sieg (6,5 Punkte aus 7 Partien) beim Blitzturnier am 31. Mai seine Führung in der offenen Blitz-Meisterschaft des Schachclub Viernheim weiter ausbauen. Zweiter wurde Stefan Spiegel (5,5) dank hauchdünn besserer Wertung vor dem punktgleichen Stefan Martin.

Schach in der Klimakrise

Geschrieben von Günther B. am .

Die Begrenzung der Erderhitzung auf 1,5 bis maximal 2 Grad erfordert schnelle, weitreichende und beispiellose Änderungen in allen Bereichen der Gesellschaft. Dies hat der Weltklimarat IPCC bereits im Oktober 2018 festgestellt. Auch der Schachsport kann sich bei den notwendigen Änderungen nicht ausnehmen. Emissionen von Treibhausgasen entstehen beim Spielbetrieb des Schachclubs vor allem durch Anreisen von Spielern sowie durch Fahrten zu Auswärtskämpfen.

Daher widmet sich bei der anstehenden Jahreshauptversammlung ein eigener Tagesordnungspunkt den Auswirkungen der Klimakrise auf den Schachclub. Dabei wird die CO2-Bilanz des Vereins präsentiert und es wird ein Antrag zur Selbstverpflichtung des Vereins zur Abstimmung gestellt.

Um konkrete Reduktionspfade wird es bei diesem Termin noch nicht gehen. Diese sollen in einem Strategieworkshop im Herbst 2019 erarbeitet werden. Dort wird auch thematisiert werden, welche Emissionen künftig vermieden werden können und welche Emissionen als unvermeidbar eingestuft und daher kompensiert werden.

GM Zaragatski verstärkt Schachclub Viernheim

Geschrieben von Stefan Sp. am .

Der Schachclub Viernheim freut sich mitteilen zu können, dass der deutsche Großmeister Ilja Zaragatski den Bundesliga-Kader des Vereins verstärken wird. Ilja war zuletzt für DJK Aachen aktiv und wechselt für die neue Saison 2019/2020 nun zu den Südhessen. Wir freuen uns über diesen sympathischen und spielstarken Neuzugang, der insbesondere die Mittelachse der Bundesliga-Mannschaft verstärken wird.

Ilja 1