• Schachjugend beim Schneeflocke-Open
    Schachjugend beim Schneeflocke-Open
    Mark Schmitt, Elias Strunk, Martin Buchholz, Jonas Helfrich (auf dem Baumstumpf), Mathias Buchholz (vorne links), Spyridon Papaioannou (vorne rechts), Eric Bastuck, Panagiotis Papaioannou und Jenny Zhou
  • Trauer um Alain Yerchoff
    Trauer um Alain Yerchoff

    Der ehemalige Präsident von Franconville verstarb am 07.01.2020 im Alter von 66 Jahren

  • Sieg und Niederlage beim Bundesliga-Wochenende in München
    Sieg und Niederlage beim Bundesliga-Wochenende in München

    Am Samstag kamen die Südhessen leider nicht über ein 3:5 gegen den FC Bayern hinaus, wohingegen der BCA Augsburg am nächsten Tag mit 4,5 : 3.5 geschlagen werden konnte.

Unglückliche Niederlage in der Landesliga

Geschrieben von Stefan Sp. am .

Die dritte Mannschaft des Schachclub Viernheim musste heute eine unglückliche 3,5:4,5-Niederlage in der Landesliga hinnehmen. Nachdem die Anreise nach Mosbach trotz Nebel und Umleitungen problemlos geklappt hatte, lief es zunächst auch im Wettkampf nach Plan: Die Südhessen stellten das nach Wertungszahlen geringfügig stärkere Team, und Stefan Spiegel sowie Lorenz Gottschall remisierten ihre Schwarzpartien sicher; etwas später gewann Stefan Schmidt eine schöne Angriffspartie zum 2:1. Dann wurde es jedoch kompliziert ...

"Jetzt geht’s los!" Schachclub macht sich auf den Weg nach Europa!

Geschrieben von Josefine Heinemann am .

Endlich ist es so weit! Nach dem erfolgreich abgeschlossenen Crowdfundingprojekt (wir berichteten) macht sich der Schachclub Viernheim (SCV) auf ins 1500 km entfernte Montenegro, zum Europapokal der Vereine.

Startschuss für die erste Runde ist der 10.11.2019. Der Europapokal der Vereine (European Club Cup, ECC) ist das wichtigste europaweite Turnier für Vereinsmannschaften. In diesem Jahr wird dieser im montenegrinischen Ulcinj ausgetragen. Dabei wird ein reines Frauenturnier und eine offene Klasse, in der der SCV startet, ausgerichtet. In der offenen Klasse sind 66 Mannschaften aus 29 Ländern gemeldet und unsere Mannschaft rangiert im Mittelfeld. Neben uns tritt ein weiterer deutscher Verein die Schachfreunde Berlin an. Das besondere an diesem Turnier ist, dass sowohl absolute Weltklassespieler, als auch reine Amateurspieler gemeinsam antreten.

Schnellschachturniere 3 & 4

Geschrieben von Stefan Sp. am .

schnellschachIm 3. Turnier der offenen Schnellschach-Meisterschaft des Schachclub Viernheim konnte sich im Oktober Gerhard Walter (Chaos Mannheim) mit 4,0 Punkten aus 5 Runden durchsetzen. Auf den weiteren Plätzen folgten Till Engemann (3,5) und FM Michael Müller (3,5).

Und den Sieg im gestrigen 4. Turnier sicherte sich dann FM Michael Müller (4,0 Punkte) dank besserer Feinwertung vor dem punktgleichen IM Andreas Mandel. Geteilter 3.-4. wurden Volker Schröder (SK Weinheim) und Till Engemann mit jeweils 3,5 Punkten.

Endtabelle Turnier 3: Bitte hier klicken.

Endtabelle Turnier 4: Bitte hier klicken.

Gesamtwertung nach 4 Turnieren: Bitte hier klicken.

 

Überzeugender Sieg für Schachclub Viernheim in der Oberliga Baden

Geschrieben von Stefan Sp. am .

Die zweite Mannschaft des Schachclub Viernheim trat in der Oberliga Baden am gestrigen Feiertag im badischen Sasbach an. Trotz des verlegten Spieltages und einiger Baustellen vor Ort konnte der Wettkampf pünktlich beginnen, und sah die Südhessen in ihrer heutigen Aufstellung nach Wertungszahlen mit einem nominellen Erwartungswert von 4,5:3,5 leicht favorisiert. Am Ende wurde diese Erwartung mit einem glatten und sicheren 6;5:1,5-Sieg sogar noch deutlich übertroffen.

OL Sasbach 19 20

Stefan Martin gewinnt Chess960-Turnier

Geschrieben von Stefan Sp. am .

chess960 Beim gestrigen Chess960-Turnier konnte Stefan Martin beweisen, dass er auch mit "falsch" aufgestellten Figuren bestens zurechtkommt.

Stefan gewann das Turnier mit 4,5 Punkten aus 5 Runden, gefolgt von den punktgleichen Lorenz Gottschall und Andreas Schmohel (jeweils 3,5). Auf den weiteren Plätzen landeten Maximilian Theilig (2,5) und Michael Janzen (1,0) sowie Ralf Gutfleisch (0,0).