• Erfolg auf ganzer Linie
    Erfolg auf ganzer Linie

    Am Wochenende starteten fünf Viernheimer Teams in die neue Saison. Viernheim 3 gewann knapp mit 4,5:3,5

  • So sehen Sieger aus
    So sehen Sieger aus

    Die Gewinner beim Simultan der Uni Mannheim: Thomas Kapfer (hellrotes Hemd, SC Waldbronn), Annmarie Mütsch (SC Viernheim), IM Christian Mann (SC Eppingen, 2.vr). Die Gratulanten sind IM Maximilian Meinhardt, GM Sebastien Mazé und  Markus von Rothkirch (d-fine) (vlnr)

Vitaminreiche Glückwünsche an Holger Witt

Geschrieben von Stefan Sc. am .

PHOTO 2018 06 22 22 48 34kIm Rahmen der Spielerversammlung im Maximum feierten die anwesenden Schachsportler den 50. Geburtstag von Holger Witt. Der Schachclub bedankte sich mit einem kleinen Geschenk für dessen jahrelanges Engagement für den Verein. Im Moment verhandelt Holger gerade mit Jörg Wegerle und Hans-Peter Röttig die Themen für Trainingsabende in der neuen Saison.

Lieber Holger, wir wünschen Dir alles Gute und weiterhin viele ELO-Punkte!

Der erste Vorsitzende gratuliert Holger Witt zum Geburtstag

Starker Auftritt der SG Uni Mannheim bei Deutscher Chess960-Meisterschaft

Geschrieben von Stefan Sp. am .

(Ein Bericht von Maximilian Meinhardt, Referent für Hochschul-Schach)

Mit insgesamt sieben Spielern und Spielerinnen stellte die Schachgruppe der Universität Mannheim bei der 6. Deutschen Meisterschaft im Chess960, die am 10. Juni in Waldbronn stattfand, das größte Teamaufgebot und schrammte knapp an einem Sensationssieg in der Gesamtwertung vorbei.

960Waldbronn2018

Die SG Uni Mannheim (von links nach rechts): David Falk, Prof. Dr. Ulrich Falk, Alexander Boschmann, Jan Marmann, Isabel Steimbach, Maximilian Meinhardt, Simon Klein

IM Andreas Mandel ist neuer Vereinsmeister im Blitzschach

Geschrieben von Stefan Sp. am .

blitzschachIm 11. und abschließenden Turnier der offenen Blitzschach-Meisterschaft des Schachclub Viernheim konnte sich IM Andreas Mandel mit 7,0 Punkten aus 8 Partien durchsetzen, knapp vor Stefan Spiegel (6,5) und FM Michael Müller (6,0).

Damit sicherte sich Andreas auch den Meistertitel mit 150 Wertungspunkten, vor Stefan Martin (133) und Stefan Schmidt (128). Auf Platz 4-5 folgen punktgleich FM Michael Müller und Stefan Spiegel (123) vor insgesamt 33 weiteren Teilnehmern.

Alle Ergebnisse sind nachfolgend aufgeführt:

Spannendes Finale in der Blitzschach-Meisterschaft

Geschrieben von Stefan Sp. am .

blitzschachIn der offenen Blitzschach-Meisterschaft des Schachclub Viernheim kommt es bei dem 11. Turnier der Serie am Freitag (15. Juni) zum spannenden Showdown. Aktuell führt Stefan Martin mit 133 Wertungspunkten vor Stefan Schmidt (126) und IM Andreas Mandel (125).

Andreas kann jedoch mit einem gutem Ergebnis den größten Sprung machen, da er mit bisher 6 Teilnahmen ein Turnier weniger gespielt hat als die beiden Stefans (jeweils 7). Die Verfolger FM Michael Müller (121; 7 Turniere) und Stefan Spiegel (103; 6 Turniere) können in den Kampf um die vordersten Plätze nicht mehr eingreifen.

Ein starkes Teilnehmerfeld und ein spannender Turnierverlauf sollten damit sichergestellt sein. Anmeldeschluss am Freitag ist gegen 20:15, Turnierbeginn gegen 20:30 Uhr; es wird nach klassischer Bedenkzeit gespielt (5 Minuten ohne Bonus).

Schachclub Viernheim gewinnt Fußballschachturnier in Reinheim

Geschrieben von Stefan Sp. am .

(Ein Bericht von Stefan Martin)

Unsere junge Mannschaft konnte mit einem verdienten 2:0 Sieg im Fußballendspiel des renommierten und traditionsreichen Reinheimer Fußballschachturnieres die Mannschaft des Schachclub Griesheim auch in der Gesamtwertung überflügeln und belegte nach einem 2. Platz im Blitzen den 1. Platz in der Gesamtwertung. Damit geht eine jahrelang anhaltende Dominanz der Seriensieger aus Griesheim zu Ende.

Reinheim 2018 A

Stefan Martin ist Schnellschach-Vereinsmeister 2017/2018

Geschrieben von Stefan Sp. am .

schnellschachZum abschließenden Turnier der offenen Schnellschach-Meisterschaft des Schachclub Viernheim hatte sich noch einmal ein starkes Teilnehmerfeld eingefunden. Der für Solingen spielende, aber aus der eigenen Viernheimer Jugend stammende IM Jörg Wegerle setzte sich dabei souverän mit 7 Punkten aus 7 Partien durch, gefolgt von Stefan Martin und FM Michael Müller mit jeweils 5,5 Punkten.

Damit sicherte sich Stefan Martin gleichzeitig die Vereinsmeisterschaft mit beeindruckenden 160 Wertungspunkten aus 7 Turnieren, gefolgt von FM Michael Müller (136) und Winfried Karl (109).

Die Einzelergebnisse und Tabellen des Turniers vom 1.6. sind hier hinterlegt:

https://chess-results.com/tnr358866.aspx?lan=0

Und die komplette Gesamtwertung sieht so aus:

Schachgruppe der Uni Mannheim nimmt Anlauf beim Chess960

Geschrieben von Administrator am .

Am Sonntag wird die Schachgruppe der Uni Mannheim bei der offenen Chess960-Meisterschaft vertreten sein. Angeführt wird das Team von IM Maximilian Meinhardt, der auch diesmal wieder eine schlagkräftige Truppe zusammengestellt hat. Los geht es um 9:15 Uhr in Waldbronn.

Wir drücken Euch die Daumen!

Hinweis: Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung unseres Angebotes.

Durch die Nutzung unserer Internetseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Verstanden!