21 Jugendliche in Ketsch am Start

Geschrieben von Ekki am .


Im Bild: Sophie Yang, Leo Zhou und Yuxuan Meng

Am Wochenende fand in Ketsch ein großes Jugendturnier mit insgesamt 175 Teilnehmern statt. Nachdem es zweieinhalb Jahre keine solchen Veranstaltungen für unsere Jüngsten mehr gab, war der Andrang entsprechend groß. Nicht weniger als 21 Kinder und Jugendliche des Schachclub Viernheim spielten mit und drei von ihnen schafften es am Schluß sogar 'aufs Treppchen'.

Jenny Zhou beste Dame in Neuwied/Gladbach

Geschrieben von Ekki am .

Jenny Zhou hat am vergangenen Wochenende an den offenen Rheinland-Pfalz-Meisterschaften in Neuwied-Gladbach teilgenommen. Dabei ist ihr ein besonderer Coup gelungen. Sie konnte als nur 11-jähriges Mädchen den Damenpreis gewinnen. Sie kam auf 3 Punkte aus 7 Runden und konnte 74 DWZ gutmachen. Herzlichen Glückwunsch!

Viernheim 6 gewinnt gegen Lindenhof 4

Geschrieben von Ekki am .


links: Lindenhof 4 und rechts: Viernheim 6

Im Kampf der großen Jugendabteilungen von Viernheim und Lindenhof konnte sich heute unser Viernheimer Nachwuchs mit 3:1 durchsetzen. An den ersten beiden Brettern remisierten Elias Strunk und Yuxuan Meng. An den hinteren Brettern konnten Eric Bastuck und unsere frischgebackene Badische U12-Meisterin Jenny Zhou jeweils volle Punkte einfahren.

Jenny Zhou erneut Badische Meisterin

Geschrieben von Ekki am .

Von links nach rechts: Jenny Zhou, Leo Zhou, Yuxuan Meng und Julian Marschall

Über Ostern fanden in Ettlingen die Badischen Meisterschaften der Jugend statt. Mit dabei waren vom Schachclub Viernheim drei Jungs und ein Mädchen.

In der U12 kam Yuxuan Meng auf 4,5/7 Punkte und wurde Vierter. Julian Marschall kam auf 3,5 Punkte und erreichte bei seiner ersten Badischen mit dem 12. Platz einen sehr guten Mittelrang.

Großmeister Lanka spielt gegen unsere Jugend

Geschrieben von Ekki am .

Die Mädchen und Jungs des Schachclub Viernheim trainieren seit vielen Jahren fleißig und unermüdlich, um ihre Spielstärke zu verbessern. Und wäre nicht Corona dazwischengekommen, könnten sie diese Fortschritte auf verschiedenen Turnieren auch unter Beweis stellen. Da aber in letzter Zeit die meisten Spielmöglichkeiten ersatzlos ausfielen, hat sich die Vereinsführung etwas ausgedacht: Kurzerhand wurde der lettische Großmeister Zigurds Lanka nach Viernheim beordert, um in einer Simultanveranstaltung gegen unsere Kinder und Jugendlichen anzutreten.