• Schachjugend beim Schneeflocke-Open
    Schachjugend beim Schneeflocke-Open
    Mark Schmitt, Elias Strunk, Martin Buchholz, Jonas Helfrich (auf dem Baumstumpf), Mathias Buchholz (vorne links), Spyridon Papaioannou (vorne rechts), Eric Bastuck, Panagiotis Papaioannou und Jenny Zhou
  • Trauer um Alain Yerchoff
    Trauer um Alain Yerchoff

    Der ehemalige Präsident von Franconville verstarb am 07.01.2020 im Alter von 66 Jahren

  • Sieg und Niederlage beim Bundesliga-Wochenende in München
    Sieg und Niederlage beim Bundesliga-Wochenende in München

    Am Samstag kamen die Südhessen leider nicht über ein 3:5 gegen den FC Bayern hinaus, wohingegen der BCA Augsburg am nächsten Tag mit 4,5 : 3.5 geschlagen werden konnte.

Mittelplatz bei Badischer Blitz-Mannschaftsmeisterschaft

Geschrieben von Stefan Sp. am .

Ersatz- und Krankheits-geschwächt konnte das Viernheimer Team bei der heutigen Blitz-Mannschaftsmeisterschaft auf badischer Ebene als Zehnter nur einen mittleren Platz unter den 22 angetretenen Teams erreichen.

Es lief von Anfang an nicht besonders gut und keiner unserer Spieler konnte die sonst gewohnten Blitz-Leistungen abrufen. An Brett 1 kam Günther Beikert auf 12 von 21 Punkten; Stefan Spiegel auf 9,5, Stefan Martin auf 12 und Volker Jacob am vierten Brett auf ordentliche aber auch nicht ganz zufriedenstellende 13 Punkte.

Meister wurde Untergrombach (ebenfalls wie wir in der 2. Bundesliga aktiv) mit 56 Mannschaftspunkten, gefolgt von Karlsruhe (54) und Hockenheim (50); das Viernheimer Team lag am Ende bei 34 Zählern.

Zumindest über einen nicht-sportlichen Preis konnten wir uns dann aber noch freuen: Ein Faß Bier für die weitestes Anreise nach Bühlertal ...

alt

Verbandsrunde - 7.Spieltag

Geschrieben von Webmaster Azubi am .

Über das 4:4 von Viernheim II berichtete Detlev ja schon dankenswerterweise.

U16-Mannschaft wieder (-einmal) Bezirksmeister

Geschrieben von Ekki am .

Wie jedes Jahr wurde auch heuer unsere U16-Mannschaft Bezirksmeister. Am Samstag ging es diesmal gegen Mannheim 46 und Ketsch um den Titel. Mit Lorenz Gottschall, Michael Sharaga, Julian Bauer und Paul Gonsior hatten wir schwerstes Geschütz aufgefahren und unsere Gegner wurden dann auch erwartungsgemäß mit 3,5:0,5 und 3:1 bezwungen. Jetzt geht es ab dem 17.03. auf badischer Ebene im KO-System weiter. Drücken wir also die Daumen...

4:4 nach hartem Kampf gegen Tabellenführer Weinheim

Geschrieben von Detlev am .

Eine sehr gute kämpferische Leistung gegen den nominell favorisierten Spitzenreiter, die SK Weinheim, bot Viernheim II am 7.Spieltag der Landesliga. Unsere Helden waren Volker Bitsch und Winfried Karl, die nach knapp 6 Spielstunden ihre schlechten Endspieel remisieren konnten. Auch Ekkehard Golf kämpfte 6 Stunden, konnte sein lange Zeit günstig stehendes Turmendspiel wegen Zeitmangels jedoch nicht zum Gewinn ummünzen. Großartiges Landesligakampfschach von beiden Mannschaften bis zur letzten Spielminute!

Sehr wichtiger Sieg in der 2. Bundesliga gegen Bebenhausen !

Geschrieben von Stefan Sp. am .

Die erste Viernheimer Mannschaft konnte heute einen wichtigen Sieg gegen Bebenhausen feiern, einen direkten Konkurrenten um den Klassenerhalt in der 2. Bundesliga Süd. Das 4,5:3,5 entsprach in etwa unserer leichten nominellen Überlegenheit, und war trotz einiger vergebener Chancen insgesamt leistungsgerecht.

Unserer beiden französischen Großmeister Sebastien Maze und Thal Abergel gewannen an den Spitzenbrettern souverän, während sich Stefan Spiegel an Brett 5 erst aus schwieriger Stellung befreien mußte, bevor der entscheidende volle Punkt gesichert war (mehr dazu weiter unten ...).

Sichere Remisen steuerten Pierre Carbonnel, Volker Jacob und Stefan Schmidt bei, während Andreas Mandel und Ralf Tresch heute keinen glücklichen Tag hatten und etwas unnötig verloren.

Zurück zu Brett 5: In ziemlich gedrückter Stellung vergaß Stefan hier für einen Moment ein in der Stellung schlummerndes taktisches Motiv und spielte zuletzt 26. ... Tb5. Warum hätte dieses Versehen schwerwiegende Folgen haben können?

alt

A. Carstens - S. Spiegel; Weiß am Zug.