• "Chessy" im Waldschwimmbad

    Das Maskottchen der Deutsche Schachjugend machte während seiner Tour durch Deuschland auch in Viernheim Station

  • Schlossfest 2019
    Schlossfest 2019

    Die Schachgruppe der Universität Mannheim richtet erneut ein Simultanturnier aus.

  • Schach in der Klimakrise
    Schach in der Klimakrise

    Mitglieder diskutieren die Auswirkungen der Klimakrise auf den Schachclub

Verlegung der BJEM auf Sonntag 20.11. in Altlußheim

Geschrieben von Ekki am .

Die Bezirks-Jugend-Einzelmeisterschaften der U14 und U16 wurden auf Sonntag, den 20.11. nach Altlußheim verlegt. Es werden 7 Runden a 2x20 Minuten gespielt. Die U18 und U20 fällt dieses Jahr aus. Anmeldeschluß ist der13.11.

Ein schwerer Wettkampf in der 2. BLS ...

Geschrieben von Stefan Sp. am .

Wenig zu holen gab es heute für unsere ersatzgeschwächte erste Mannschaft in Griesheim (Darmstadt). Ohne unsere ausländischen Gastspieler waren wir an sämtlichen 8 Brettern nominell unterlegen - im Schnitt um über 250 Elo-Punkte.

Einziger Lichtblick war das insgesamt recht souveräne Remis von Hans-Markus Horn gegen den polnischen IM Bogdan Grabarczyk, der trotz 400 Wertungspunkten Vorsprung mit seiner Holländischen Verteidigung keinen zählbaren Vorteil erreichen konnte.

Erfolgreicher Pokalauftakt: 4-0 in Großsachsen

Geschrieben von Stefan Sp. am .

Unser Team war heute bei den Schachfreunden in Großsachsen zu Gast, um die erste Runde des Bezirks-Mannschaftspokals zu bestreiten. Angesichts der jeweiligen Aufstellungen war es wohl nicht vermessen, uns als klare Favoriten für diesen Wettkampf zu betrachten.

Die beiden Weißspieler waren dann auch nach ca. 20 Zügen schon fertig: Stefan Spiegel an Brett 1 gewann durch einen unabwendbaren Mattangriff, und Detlev Birnbaum an Brett 4 nutze den unharmonischen Aufbau seines Gegners zum Damen- bzw. entscheidenden Materialgewinn aus.

Auch Volker Bitsch hatte mit Schwarz an Brett 3 seinen Gegner mittlerweile völlig überspielt, und konnte etwas später den dritten Punkt beisteuern, nachdem sein Gegner in schon deutlich schlechterer Stellung einen ganzen Turm einstellte.

Jugendsimultan mit Stefan Spiegel

Geschrieben von Stefan Sch. am .

Der 1.Vorsitzende gratuliert Tanja zu Ihrem RemisAm 30.09. fand im Senminarraum 3 ein Jugendsimultan statt. Dabei spielte mit Stefan Spiegel ein Mitglied der ersten Mannschaft gleichzeitig gegen 19 (!) Jugendliche, nämlich Peter, Mark L., Michael S., Stephane, Jana, Paul, Nico, Moritz, Thomas, Simon, Gabriel, Marius, Fabian, Tanja, Sven, Maxi sowie 3 Gastspieler.

Das einzige Remis des Abends sicherte sich Tanja Werner durch ein Dauerschach.

Von den übrigen Spielern bot Stephane Böhm den größten Widerstand, er musste als letzter aufgeben.

Ergebnisse Wormser Open

Geschrieben von Ekki am .

Beim Wormser Open nahmen neben Winfried Karl auch 3 Jugendliche unseres Vereins teil. Andre Vlajic und Leon Ruland kamen auf 3/7 während Michael Reither 2/7 erzielte.

Saisonauftakt 2. Bundesliga gegen Böblingen

Geschrieben von Stefan Sp. am .

Unsere erste Mannschaft empfing zum Saisonauftakt die Schachfreunde aus Böblingen. Da wir heute auf unsere internationalen Gastspieler/GMs verzichten mußten, hatten wir nur wenig Hoffnungen - und diese wurden mit einer 2:6-Niederlage leider auch erfüllt ...

Das mit 3 GMs und vier weiteren Titelträgern angetretene Team aus Böblingen war uns nominell deutlich überlegen, was sich auch im Endergebnis niedergeschlagen hat. Auch bei Ausnutzen aller Chancen wäre mehr als ein 3:5 heute kaum möglich gewesen.

Trotzdem gab es aber einige Highlights und umkämpfte Partien, insbesondere den sehenswerten Sieg von Günther Beikert am ersten Brett gegen den favorisierten ukrainischen Großmeister Shneider.

Hinweis: Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung unseres Angebotes.

Durch die Nutzung unserer Internetseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Verstanden!