• Sieg gegen Berlin und Remis gegen Dresden
    Sieg gegen Berlin und Remis gegen Dresden

    Beim stürmischen zweiten Heimspiel-Wochenende holten die Einheimischen drei Punkte und belegen jetzt Rang 4

  • Großartiges Schach-Event in Berlin
    Großartiges Schach-Event in Berlin

    Vom 01.-03.03. fand die Zwischenrunde in Berlin statt. Eine bemerkenswert zahlreiche Viernheimer Delegation war vor Ort.

  • Erste d-fine Deutsche Hochschul-Meisterschaft
    Erste d-fine Deutsche Hochschul-Meisterschaft

    Im Rahmen der zentralen Zwischenrunde in Berlin fand am Sonntag, 03.02.2019, ab 10:30 Uhr die Deutsche Hochschul-Meisterschaft statt. d-fine ist als Sponsor mit dabei.

  • Sieger der Badenliga 2019
    Sieger der Badenliga 2019

    Aufstieg in die Jugend-Bundesliga: Andreas Schmohel, Simon Schmidt, Philipp Thielmann, Balint Schmeck, Michael Janzen und Maximilian Theilig.

Stefan Schmidt wird Vizemeister im Bezirkseinzel

Geschrieben von Administrator am .

Nachdem am Vormittag die Mannschaftsmeisterschaften mit einem zweiten Platz für Viernheim geendet hatte, ging es am Nachmittag im Bürgerhaus Altlußheim um die persönlichen Punkte. 13 Teilnehmer waren am Start, darunter vier Südhessen. Am Ende gewann Jürgen Kettner (SC Reilingen) knapp vor Stefan Schmidt. Beide Kontrahenten sind für die badische Ebene qualifiziert.

Blitz-Vizemeister und qualifiziert ...

Geschrieben von Stefan Sp. am .

Zur heutigen Blitz-Mannschaftsmeisterschaft des Bezirks Mannheim fanden sich (nur) 8 Teams ein, dafür war das Feld aber qualitativ recht hochwertig besetzt. Unsere erste Mannschaft belegte nach spannendem Verlauf am Ende den zweiten Platz (32 Mannschaftspunkte), knapp hinter der Hockenheimer Mannschaft (36 MP). Damit ist auch die direkte Qualifikation für die Badische Meisterschaft geschafft!

Ebenfalls erfreulich war, daß Viernheim nach längerer Pause auch wieder mit einer zweiten Mannschaft angetreten war, die am Ende einen insgesamt zufriedenstellenden 6. Platz erreichte (16 MP).

Für Viernheim I spielten: Stefan Martin (8,5 aus 14 am schweren ersten Brett), Stefan Spiegel (10,5), Ralf Tresch (11,0) und Stefan Schmidt (11,5).

Für Viernheim II spielten: Hakan Horata (6,0), Volker Bitsch (5,0), Detlev Birnbaum (6,5) und Julian Bauer (2,0).

alt

(Originalquelle der schönen Grafik aus dem WWW ist leider unbekannt ...)

Einldung zum Bezirksblitz am Sonntag, 22.01.2012

Geschrieben von Stefan Sch. am .

Am Sonntag finden in Altlußheim die Bezirksblitzmeisterschaften statt. Der Vormittag gehört den Mannschaften, ab Nachmittag sind treten die Teilnehmer dann im Einzel gegeneinander an. Beginn ist um 11:00 Uhr. Wir würden uns gerne auch auf Bezirksebene präsentieren und möchten daher mit zwei Mannschaften antreten.

Nachlese Weihnachtsblitzturnier

Geschrieben von Stefan Sch. am .

Am vorletzten Freitag vor Weihnachten fanden in weihnachtlichem Ambiente zwei Blitzturniere statt. Im "Vorabendprogramm" traten 13 Jugendliche im königlichen Wettkampf gegeneinander an. Am Ende gewann Lorenz Gottschall klar vor dem überraschend starken Paul Gonsior. Dritter wurde Julian Bauer. Beim anschließenden Turnier der "Großen" gewann Günther Beikert vor Stefan Spiegel und Stefan Martin.

Endstand Schnellschachturnier

Geschrieben von Stefan Sch. am .

Bereits vor Weihnachten endete die Viernheimer Schnellschachserie mit einem ungefährdeten Sieg von Andreas Mandel. Nach vier Runden verwies er Stefan Martin und Detlev Birnbaum auf die Plätze.

Weisheitszahn stoppt Großmeister

Geschrieben von Stefan Sch. am .

IMG_0939kEine ambulante Operation an seinem Weisheitszahn verhinderte das Freitagstraining mit GM Sebastian Mazé am Freitag. Statt ihm war kurzfristig Stefan Martin in die Bresche gespungen. Er führte das Thema "Isolani" anhand dreier Partien weiter, dessen Grundstein Thal Abergel mit seinem letzten Training gelegt hatte.

Die 15 Teilnehmer beteiligten sich eifrig an der lebhaften Diskussion und so nahm der Abend ein versöhnliches Ende.

Zum Glück war Sebastien am Sonntag dann wieder einsatzfähig. Er trug mit seinem Remis zum 4,5:3,5 Sieg über Untergrombach bei.

 

Wichtiger Sieg in der 2. Bundesliga gegen Untergrombach !

Geschrieben von Stefan Sp. am .

Ein sehr wichtiger Sieg im Kampf um den Klassenerhalt gelang Viernheim heute in der 2. Bundesliga Süd. Durch das 4,5:3,5 gegen den direkten Konkurrenten Untergrombach konnten wir uns erstmalig in dieser Saison auf einen Platz im Mittelfeld vorarbeiten.

Der Wettkampf begann mit einem schnellen Remis von Sebastien Maze am Spitzenbrett, und einem weiteren Remis von Stefan Spiegel nach umsichtiger Verteidigung bis ins tiefe Endspiel.

Kurz danach gab der Gegner von Volker Jacob für alle etwas überraschend schon nach 18 Zügen auf:

alt

V. Jacob - J. Sieglen; Stellung nach 18.f4

Die schwarze Stellung ist zwar ziemlich perspektivlos und würde nach ein paar präzisen Zügen wohl zusammenbrechen; die frühe Aufgabe war aber trotzdem eine angenehme Überraschung ...

Nach weiteren Remisen von Thal Abergel, Günther Beikert und Stefan Martin, sowie einer Niederlage von Helmut Klee, lag beim Stand von 3,5:-3,5 nun alles am viertem Brett, an dem Andreas Mandel "nur noch" seinen Mehrbauern verwerten mußte.

Das letzte taktisch Aufbäumen des Gegners sorgte dabei noch einmal für einen Adrenalinstoß bei Spielern und Zuschauern:

alt

A. Mandel - H. Fuchs, nach 64... e3. Kann Weiß noch gewinnen?

Hinweis: Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung unseres Angebotes.

Durch die Nutzung unserer Internetseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Verstanden!