Kreuzstraße 2-4, 68519 Viernheim info@schachclub-viernheim.de Freitags: Jugend 18:00 - 20:00 und Erwachsene 20:00 - 24:00

    Albertus-Magnus-Schule erneut erfolgreich!

    Im Januar fand die erste Runde der Hessischen Schulschach-Mannschaftsmeisterschaften statt. Unter der Leitung ihres Trainers Hakan Horata nahm die Schach AG der Albertus-Magnus-Schule Viernheim wieder mit zwei Mannschaften teil. Beide Altersklassen WK 3 (Jahrgang 2009 und jünger) und WK 4 (Jahrgang 2011 und jünger) hatten sich gut auf die Wettkämpfe vorbereitet, weshalb man davon ausgehen konnte, dass die Teams einen der vorderen Plätze belegen würden.

    WK4 Hess Schulschach 2024

    Das WK 4 Team. Hinten: Denis Minich, Constantin Binder; vorne: Magnus Reimann, Tim Kessler (Foto: Hakan Horata)

    Gespielt wurde in fünf Runden Schweizer System mit fünfzehn Minuten Bedenkzeit pro Partie. Die ersten zwei Mannschaften jeder Gruppe qualifizierten sich jeweils für die zweite Runde der Meisterschaften. In ihrem Heimkampf am 19.Januar verpassten die älteren Schüler knapp den zweiten Rang, der die Qualifikation für die nächste Runde bedeutet hätte. Für Timo Zhu, Marco Zhu, Jonas Helfrich und Luka Zgaljic lief es dieses Mal leider nicht so gut. Nur Timo und Luka konnten jeweils eine Ihrer Partien gewinnen.

    Mit zwei Brettpunkten und ohne Mannschaftspunkte belegte man somit den dritten Platz hinter der Goetheschule Neu-İsenburg (2:2 Mannschaftspunkte) und dem Gymnasium Gernsheim (4:0 Mannschaftspunkte).

    Die WK 4 hatte mehr Fortune und errang am 26. Januar in ihrem Auswärtskampf an der Goetheschule in Neu-Isenburg den zweiten Platz. Damit ist man für die nächste Runde qualifizierte. In der Besetzung Magnus Reimann, Constantin Binder, Tim Kessler und Denis Minich überzeugte das Team durch eine starke kämpferische Leistung. Vor allem am vierten Brett wusste der mit Abstand jüngste Spieler zu gefallen.

    Mit vier Mannschaftspunkten sowie starken sieben Brettpunkten erreichte man den zweiten Rang im Wettkampf mit vier Mannschaften.

    Zum Auftakt gewann das Team gegen die Goetheschule Neu-İsenburg I mit 3:1, danach auch gegen die zweite Mannschaft aus Neu-İsenburg mit dem gleichen Ergebnis. Zum Schluss verlor man jedoch gegen das Goethe Gymnasium Frankfurt mit 1:3, wobei nur das Nesthäkchen Denis einen vollen Punkt beisteuerte. Obwohl er bereits ziemlich viel Material eingebüßt hatte, konnte er den Gegner noch mit einem Turm-Grundreihenmatt besiegen!

    Besonders hervorzuheben waren die Leistungen von Magnus, Constantin und Tim an Brett eins bis drei mit je zwei Punkten aus drei Spielen!

    Damit ergab sich nach drei Runden die folgende Tabelle:

    1. Goethe Gymnasium Frankfurt  6:0 Mannschaftspunkte mit 11:1 Brettpunkten.

    2. Gymnasium AMS Viernheim    4:2 Mannschaftspunkte mit 7:5 Brettpunkten.

    3. Goetheschule Neu-İsenburg I  2:4 Mannschaftspunkte mit 4:8 Brettpunkten.

    4. Goetheschule Neu-İsenburg II 0:6 Mannschaftspunkte mit 2:10 Brettpunkten.

    Insgesamt wieder eine tolle Leistung der WK4 Kinder, die sich nun mit Spannung auf die nächste Runde freuen, die im Februar stattfinden wird.

    Der Schachclub Viernheim gratuliert beiden Teams des Albertus-Magnus Gymnasiums, das den Schachsport auf überregionaler Ebene seit Jahren erfolgreich vertritt.

    Stefan Spiegel

    Unser Hauptsponsor

    Trainings- und Spielzeiten

    Di, 18-20 Uhr Trainingsabend
    Di, 18.30-21 Uhr Fussballschach
    Fr, 18-19 Uhr Jugend Gruppe 1
    Fr, 19-20 Uhr Jugend Gruppe 2
    Fr, 20-24 Uhr Clubabend

    Wir sind der SC Viernheim 1934 e.V.

    Unsere Mannschaften

    1. Mannschaft - 1. Bundesliga
    2. Mannschaft - 2. Bundesliga Süd
    3. Mannschaft - Verbandsliga Nord
    4. Mannschaft - Bezirksklasse
    5. Mannschaft - Kreisklasse A
    6. Mannschaft - Kreisklasse B
    7. Mannschaft - Einsteigerklasse

    Wir benutzen Cookies

    Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.