• Schachclub vertritt Viernheim auf Europäischer Ebene
    Schachclub vertritt Viernheim auf Europäischer Ebene

    Der SC Viernheim hat sich für den European Club Cup (ECC) qualifiziert und die Reisekosten über ein CrowdFunding Projekt eingespielt

Siege für Viernheim III und IV

Geschrieben von Detlev am .

Viernheim III konnte heute den ersten Saisonsieg einfahren. Als klarer DWZ-Favorit gegen Großsachsen wurden aber Punkte verschenkt und der Sieg fiel mit 4,5:3,5 knapp aus. Es gewannen Horata, Pfenning, Rahmani und Pengili bei einem Remis von Karl. Es verloren Röttig, Rösch und Helbig. Viernheim IV fertigte Großsachsen 3 mit 7:1 ab. Es gewannen Schmitt, Bauer, Reither, S.Werner, Seeger, Sykora und Kühlwein. T.Werner verlor ihre Partie. Viernheim IV verlor erstmals in dieser Saison und zwar 1:3 gegen Feudenheim. Uhlemann und Utikal remisierten, Riederer und Schmidt verloren. Alle Ergebnisse gibt es hier https://bsv-ergebnisdienst.de

Unglückliche 3,5:4,5 Niederlage gegen Eppingen

Geschrieben von Detlev am .

Lange Zeit sah es für Viernheim II gut aus gegen Eppingens 3.Mannschaft. Stefan Schmidt (Brett 3), Volker Bitsch, Detlev Birnbaum und Leon Ruland (Bretter 6-8) hatten bessere bis gewonnene Stellungen, während Ralf Tresch (Brett 1), Stefan Martin (Brett 2) und Helmut Klee (Brett 4) in etwa ausgeglichene, eher für unsere Spieler bessere Stellungen hatten. Lediglich Hans-Markus Horn hatte aus der Eröffnung heraus Nachteile. Tatsächlich gewannen aber nur Stefan (Schmidt) und Detlev, während Volker, Stefan (Martin) und Helmut remisierten. Volker konnte ein gewonnenes Springerendspiel nicht realisieren, Stefan und Helmut bemühten sich noch bis nahe an die 6 Stunden-Marke, ihre Stellungen zu gewinnen. Zwei ungenau Züge kosteten Ralf die Partie, Zeitnotfehler brachten Leon die Niederlage. Hansi kämpfte, konnte die Partie aber nicht mehr retten. Eine unnötige und unglückliche Niederlage.

Einladung 2. offene Stadtmeisterschaft

Geschrieben von Administrator am .

Am Freitag, den 1. Februar startet - nach der Premiere im letzten Jahr - die zweite offene Viernheimer Stadtmeisterschaft.
In sieben Runden Schweizer System werden die Sieger ermittelt, dabei bietet das Turnier eine excellente Möglichkeit, auch gegen starke Gegner zu spielen (z.B. aus der ersten oder zweiten Mannschasft), um sein Schach zu verbessern. Mitglieder aus den umliegenden Schach-Vereinen sind sehr herzlich eingeladen, dabei zu sein.

Terminplan 1.Halbjahr 2013

Geschrieben von Administrator am .

Die Termine für das erste Halbjahr 2013 sind verfügbar und können auch heruntergeladen werden.

Viernheim ist Bezirks-Blitzmeister !

Geschrieben von Stefan Sp. am .

Die Viernheimer Delegation ließ sich heute auch von drohendem Eisregen und Glatteis nicht verunsichern, und die Mannschaft Viernheim 1 konnte sich souverän und deutlich den Titel "Bezirks-Mannschaftsblitzmeister" sichern. Damit ist auch die direkte Qualifikation für das Turnier auf badischer Ebene gelungen, das voraussichtlich im März stattfindet.

Hinter Viernheim 1 (30 Mannschaftspunkte) landeten Ladenburg 1 (26 MP) und Reilingen (22 MP), bei insgesamt 9 Mannschaften (mit Hin- und Rückrunde ausgetragen). Auch die zweite Viernheimer Mannschaft schlug sich tapfer und belegt am Ende den 7. Platz.

Viernheim 1 mußte gleich in der zweiten Runde einen Rückschlag verkraften, da gegen Reilingen mit 1:3 verloren wurde. Die Warnung kam aber rechtzeitig, denn danach haben wir alle Wettkämpfe gewonnen und keinen einzigen Mannschaftspunkt mehr abgegeben! IM Maximilian Meinhardt holte am 1. Brett 12,5 Punkte (aus 16), Stefan Spiegel 13,5 (Brett 2), Volker Jacob 12,0 (Brett 3) und Stefan Schmidt hervorragende 15,5 an Brett 4 - lediglich gegen Weinheim gab er ein Remis ab.

In der zweiten Mannschaft spielte Detlev Birnbaum am ersten Brett ebenfalls ein sehr gutes Turnier und holte 10 Punkte; Ekkehard Golf kam auch 7 Punkt (Brett2), Julian Bauer 3,5 (Brett 3), und Lorenz Gottschall holte 7 Punkte am vierten Brett.

alt

Die beiden Viernheimer Mannschaften: E. Golf, V. Jacob, M. Meinhardt, S. Spiegel, J. Bauer (hinten, von links); L. Gottschall, D. Birnbaum, S. Schmidt (vorne, von links).

Insgesamt also ein erfreuliches Ergebnis für Viernheim, und ein gelungenes Turnier unter der bewährten Leitung von Winfried Karl; routiniert ausgerichtet von den Schachfreunden in Altlußheim. Nun freuen wir uns auf ein erfolgreiches Antreten bei der Badischen Blitzmannschaftsmeisterschaft! (Näheres dazu zu gegebener Zeit auch auf dieser Seite.)