• Sieg gegen Berlin und Remis gegen Dresden
    Sieg gegen Berlin und Remis gegen Dresden

    Beim stürmischen zweiten Heimspiel-Wochenende holten die Einheimischen drei Punkte und belegen jetzt Rang 4

  • Großartiges Schach-Event in Berlin
    Großartiges Schach-Event in Berlin

    Vom 01.-03.03. fand die Zwischenrunde in Berlin statt. Eine bemerkenswert zahlreiche Viernheimer Delegation war vor Ort.

  • Erste d-fine Deutsche Hochschul-Meisterschaft
    Erste d-fine Deutsche Hochschul-Meisterschaft

    Im Rahmen der zentralen Zwischenrunde in Berlin fand am Sonntag, 03.02.2019, ab 10:30 Uhr die Deutsche Hochschul-Meisterschaft statt. d-fine ist als Sponsor mit dabei.

  • Sieger der Badenliga 2019
    Sieger der Badenliga 2019

    Aufstieg in die Jugend-Bundesliga: Andreas Schmohel, Simon Schmidt, Philipp Thielmann, Balint Schmeck, Michael Janzen und Maximilian Theilig.

Der SC Viernheim beim Saisonhöhepunkt in Berlin

Geschrieben von Maximilian Meinhardt am .

Mit einer großen Delegation macht sich der SC Viernheim an diesem Wochenende auf den Weg in die deutsche Hauptstadt, um an den vielfältigen Veranstaltungen im Rahmen der zentralen Runden der Schachbundesligen teilzunehmen und mit dem eigenen Bundesligateam um Punkte zu kämpfen.
Das von den Schachfreunden Berlin organisierte, mehrtägige Event (1.3.- 3.3.) weist dabei einen wahren Festivalcharakter auf und verspricht eine einzigartige Werbung für den Schachsport zu werden (Link zur Homepage). 

Im Maritim Hotel Berlin werden die Runden 9 bis 11 von allen Teams in einem Saal gespielt. Die Herausforderung für den SC Viernheim könnte in diesen Kämpfen nicht schwieriger sein, da es gegen die absoluten Spitzenmannschaften aus Hockenheim (aktuell 3.), Deizisau (aktuell 4.) und Baden-Baden (aktuell 1.) geht. Es ist wahrscheinlich, dass das Duell am Samstag zwischen Hockenheim und dem Serienmeister aus Baden-Baden das Elo-stärkste Match der Bundesliga-Historie wird, da der Viernheimer Reisepartner alles aufbieten muss, um noch eine Chance auf die Meisterschaft zu haben. Viernheim will in diesen Wettkämpfen eine gute Rolle spielen, als Aufsteiger und Außenseiter mithalten und die Favoriten im Idealfall ärgern. 

Das Rahmenprogramm in Berlin ist ausgezeichnet und für alle Altersklassen interessant. So findet neben der Bundesvereinskonferenz, einem Simultan mit Robert Hübner, einem Jugendturnier und einem hochkarätigen Blitzturnier sonntags die d-fine Offene Berliner Hochschul-Schnellschachmeisterschaft statt. Der Viernheimer Sponsor d-fine setzt damit seine Unterstützung und Förderung des bundesweiten Hochschulschachs fort: Link zur Turnier-Homepage, Interview mit Markus von Rothkirch

Trotz der attraktiven Programmpunkte wird das Hauptaugenmerk sicherlich auf den Spitzenkämpfen und den individuellen Duellen der weltbesten Spieler liegen, die in Berlin zahlreich vertreten sein werden. Wie in dieser Woche bekannt wurde, können sich die Zuschauer zum Beispiel sicher auf Fabiano Caruana, Sam Shankland, Peter Leko und Shakhriyar Mamedyarov freuen. 

Shakh feiert somit sein Saisondebüt für den SC Viernheim in der 1. Bundesliga und bekommt es am Freitag am 1. Brett mit dem amtierenden US-Meister Sam Shankland zu tun. Viernheim spielt freitags ab 16 Uhr gegen Hockenheim, samstags ab 13 Uhr gegen Deizisau und am Sonntag ab 10 Uhr gegen Baden-Baden. Wer nicht live vor Ort sein kann, hat die Möglichkeit, alle Partien und Entscheidungen im Internet zu verfolgen.

Dabeisein ist auf jeden Fall empfehlenswert! Die Saison geht in die heiße Phase und die Spannung steigt. Ob es am Fasnachtswochenende zu einer karnevalesken Umkehr der Verhältnisse an der Tabellenspitze kommt…?

Hinweis: Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung unseres Angebotes.

Durch die Nutzung unserer Internetseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Verstanden!