• Schachjugend beim Schneeflocke-Open
    Schachjugend beim Schneeflocke-Open
    Mark Schmitt, Elias Strunk, Martin Buchholz, Jonas Helfrich (auf dem Baumstumpf), Mathias Buchholz (vorne links), Spyridon Papaioannou (vorne rechts), Eric Bastuck, Panagiotis Papaioannou und Jenny Zhou
  • Trauer um Alain Yerchoff
    Trauer um Alain Yerchoff

    Der ehemalige Präsident von Franconville verstarb am 07.01.2020 im Alter von 66 Jahren

  • Sieg und Niederlage beim Bundesliga-Wochenende in München
    Sieg und Niederlage beim Bundesliga-Wochenende in München

    Am Samstag kamen die Südhessen leider nicht über ein 3:5 gegen den FC Bayern hinaus, wohingegen der BCA Augsburg am nächsten Tag mit 4,5 : 3.5 geschlagen werden konnte.

Blitzturniere November-Januar

Geschrieben von Stefan Sp. am .

WBlitz 2018

Ein Höhepunkt des Weihnachts-Blitzturniers: Die beeindruckende Technik von GM Vladimir Malakhov (rechts, mit Weiß) gegen Malte Markert (links, mit Schwarz) in einem Damenendspiel mit 3:2 Bauern an einem Flügel

Aber der Reihe nach: Zum November-Turnier im Rahmen der offenen Blitzschach-Meisterschaft des Schachclub Viernheim fand sich ein sowohl quantitativ als auch qualitativ bemerkenswertes Teilnehmerfeld ein: 26 Spieler, darunter 5 GM, 2 IM, eine WGM, ein FM - und zahlreiche starke andere Blitzspieler. Dem unerwarteten Andrang geschuldet war der Ablauf etwas chaotisch, bis schließlich vier der Großmeister das Halbfinale erreichten und sich kurz vor Mitternacht GM Igor Kovalenko durchsetzen konnte.

NovBlitz 2018

Das Finale des Blitzturniers November: GM Igor Kovalenko (rechts am Brett) gegen GM Bassem Amin (links am Brett)

Und auch zum Weihnachts-Blitzturnier im Dezember (siehe Foto oben) traf sich ein illustres Feld mit 25 Teilnehmern und insgesamt 4 Großmeistern, einer WGM und einem FM. Eingerahmt von der traditionellen Weihnachtsfeier des Vereins (mit Finger food, Gebäck, Glühwein und Kinderpunsch; siehe nachfolgendes Foto) wurde diesmal ein geregeltes Turnier mit 9 Runden Schweizer System gespielt, bei dem sich am Ende knapp aber verdient erneut GM Igor Kovalenko durchsetzen konnte, auf den weiteren Plätzen landeten GM Vladimir Malakhov und GM Sergey Fedorchuk.

WBlitz 2018b

Das Januar-Turnier musste dann leider ohne Großmeister stattfinden, da diese - zusammen mit einigen Betreuern - zur gleichen Zeit in Hamburg bei den dortigen Bundesliga-Auswärtsspielen für den Verein aktiv waren. Es gewann FM Michael Müller mit starken 8 Punkten aus 8 Partien vor IM Andreas Mandel und Stefan Schmidt mit jeweils 6 Punkten.

In der Gesamtwertung führt aktuell Goran Gabric (58 Punkte) vor IM Andreas Mandel (55), und schon am kommenden Freitag (22. Februar) findet das 6. Turnier der offenen Vereinsmeisterschaft im Blitzschach statt; Beginn ist um 20:15 Uhr.