• Sieg gegen Berlin und Remis gegen Dresden
    Sieg gegen Berlin und Remis gegen Dresden

    Beim stürmischen zweiten Heimspiel-Wochenende holten die Einheimischen drei Punkte und belegen jetzt Rang 4

  • Großartiges Schach-Event in Berlin
    Großartiges Schach-Event in Berlin

    Vom 01.-03.03. fand die Zwischenrunde in Berlin statt. Eine bemerkenswert zahlreiche Viernheimer Delegation war vor Ort.

  • Erste d-fine Deutsche Hochschul-Meisterschaft
    Erste d-fine Deutsche Hochschul-Meisterschaft

    Im Rahmen der zentralen Zwischenrunde in Berlin fand am Sonntag, 03.02.2019, ab 10:30 Uhr die Deutsche Hochschul-Meisterschaft statt. d-fine ist als Sponsor mit dabei.

  • Sieger der Badenliga 2019
    Sieger der Badenliga 2019

    Aufstieg in die Jugend-Bundesliga: Andreas Schmohel, Simon Schmidt, Philipp Thielmann, Balint Schmeck, Michael Janzen und Maximilian Theilig.

Blitzturniere November-Januar

Geschrieben von Stefan Sp. am .

WBlitz 2018

Ein Höhepunkt des Weihnachts-Blitzturniers: Die beeindruckende Technik von GM Vladimir Malakhov (rechts, mit Weiß) gegen Malte Markert (links, mit Schwarz) in einem Damenendspiel mir 3:2 Bauern an einem Flügel

Aber der Reihe nach: Zum November-Turnier im Rahmen der offenen Blitzschach-Meisterschaft des Schachclub Viernheim fand sich ein sowohl quantitativ als auch qualitativ bemerkenswertes Teilnehmerfeld ein: 26 Spieler, darunter 5 GM, 2 IM, eine WGM, ein FM - und zahlreiche starke andere Blitzspieler. Dem unerwarteten Andrang geschuldet war der Ablauf etwas chaotisch, bis schließlich vier der Großmeister das Halbfinale erreichten und sich kurz vor Mitternacht GM Igor Kovalenko durchsetzen konnte.

NovBlitz 2018

Das Finale des Blitzturniers November: GM Igor Kovalenko (rechts am Brett) gegen GM Bassem Amin (links am Brett)

Und auch zum Weihnachts-Blitzturnier im Dezember (siehe Foto oben) traf sich ein illustres Feld mit 25 Teilnehmern und insgesamt 4 Großmeistern, einer WGM und einem FM. Eingerahmt von der traditionellen Weihnachtsfeier des Vereins (mit Finger food, Gebäck, Glühwein und Kinderpunsch; siehe nachfolgendes Foto) wurde diesmal ein geregeltes Turnier mit 9 Runden Schweizer System gespielt, bei dem sich am Ende knapp aber verdient erneut GM Igor Kovalenko durchsetzen konnte, auf den weiteren Plätzen landeten GM Vladimir Malakhov und GM Sergey Fedorchuk.

WBlitz 2018b

Das Januar-Turnier musste dann leider ohne Großmeister stattfinden, da diese - zusammen mit einigen Betreuern - zur gleichen Zeit in Hamburg bei den dortigen Bundesliga-Auswärtsspielen für den Verein aktiv waren. Es gewann FM Michael Müller mit starken 8 Punkten aus 8 Partien vor IM Andreas Mandel und Stefan Schmidt mit jeweils 6 Punkten.

In der Gesamtwertung führt aktuell Goran Gabric (58 Punkte) vor IM Andreas Mandel (55), und schon am kommenden Freitag (22. Februar) findet das 6. Turnier der offenen Vereinsmeisterschaft im Blitzschach statt; Beginn ist um 20:15 Uhr.

Hinweis: Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung unseres Angebotes.

Durch die Nutzung unserer Internetseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Verstanden!