• So sehen Sieger aus
    So sehen Sieger aus

    Die Gewinner beim Simultan der Uni Mannheim: Thomas Kapfer (hellrotes Hemd, SC Waldbronn), Annmarie Mütsch (SC Viernheim), IM Christian Mann (SC Eppingen, 2.vr). Die Gratulanten sind IM Maximilian Meinhardt, GM Sebastien Mazé und  Markus von Rothkirch (d-fine) (vlnr)

WGM-Norm für Josefine Heinemann

Geschrieben von Administrator am .

4172 kDas German Masters der Frauen ist ein hochklassiges Rundenturnier mit 10 TOP-Spielerinnen, das in diesem Jahr vom 4.-12. August 2018 in Dresden stattfand. Unser Neuzugang Josefine Heinemann spielte ein ausgezeichnetes Turnier, lag bis zur siebten Runde in Führung, verlor dann aber in Runde 8 gegen Melanie Lubbe. Ein Remis in der Schlussrunde reichte für 6 Punkte aus 9 Partien, was eine WGM-Norm bedeutet! Siegerin wurde Fiona Sieber vom SG "Aufbau Elbe" Magdeburg.

Letztlich entschied nur die bessere Feinwertung zugunsten von Fiona Sieber, denn die ersten drei Spielerinnen hatten alle 6 Punkte erzielt. Den dritten Platz wird Josefine verschmerzen können, denn dies war gleichzeitig ihre dritte WGM-Norm. Bei der nächsten Gelegenheit bekommt sie diesen Titel verliehen! Herzlichen Glückwunsch!

Vize-Meisterin wurde Melanie Lubbe.
Hier die Schluss-Tabelle (klick zum Vergrößern)

Die Partien kann man auf Chess24 nachspielen.

Hinweis: Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung unseres Angebotes.

Durch die Nutzung unserer Internetseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Verstanden!