• SC Viernheim ist Deutscher Vizemeister 2023!
    SC Viernheim ist Deutscher Vizemeister 2023!

    Am letzten März-Wochenende trafen in Viernheim die beiden aktuellen Top-Teams beim Finale der 1. Schachbundesliga direkt aufeinander, was gleichzeitig auch den sportlichen Höhepunkt der Saison 2022/2023 darstellte. Hier gehts zum Bericht

  • Viernheim 3 steigt erstmalig in die Verbandsliga Nord auf!
    Viernheim 3 steigt erstmalig in die Verbandsliga Nord auf!

    Der SC Viernheim 3 konnte auch im letzten Mannschaftskampf der Landesliga Nord 1 der Saison 2022/2023 überzeugen und Dielheim deutlich mit 6,5 zu 1,5 schlagen. Damit gelingt der Dritten Manschaft der erstmalige Aufstieg in die Verbandsliga Nord! Hier gehts zum Bericht

  • Erfolgreicher Abschluss von Viernheim 2 in der Oberliga Baden
    Erfolgreicher Abschluss von Viernheim 2 in der Oberliga Baden

    Der SC Viernheim 2 konnte in der letzten Runde der Oberliga Baden 22/23 das Prestigeduell gegen die OSG Baden-Baden 3 deutlich mit 6,5 zu 1,5 für sich entscheiden und beendet die Saison mit sehr starken 18:0 Mannschaftspunkten und 55 Brettpunkten!!

  • Sperrung der Kreuzung am Bürgerhaus/VHS
    Aufgrund von ganzjährigen Bauarbeiten der Stadt Viernheim ist die Kreuzung am Bürgerhaus/VHS ab sofort komplett gesperrt.

Starker Viernheimer Auftritt bei Badischer Blitz-Einzelmeisterschaft

Geschrieben von Stefan Sp. am .

Gleich drei Vertreter des SC Viernheim nahmen heute an der Badischen Blitz-Einzelmeisterschaft teil, die von den Schachfreunden in Baden-Baden Lichtental vorbildlich ausgerichtet wurden. Schon die Startrangliste zeigte ein starkes Teilnehmerfeld, in dem unsere Spieler - gemessen an ihrer Wertungszahl - auf den Plätzen 13, 16 und 30 zu finden waren (bei insgesamt 31 Spielern).

alt

Umso erfreulicher war dann das Endergebnis nach einem harten, mehr als 6-stündigem Wettkampf: Stefan Schmidt spielt ein überragendes Turnier und konnte sich mit einem hervorragenden 4. Platz (21 Punkte) inmitten der Titelträger und "Blitzprofis" einreihen. Stefan Spiegel landet mit 19 Punkten auch noch so gerade in den Top-Ten und somit vor seinem Ranglistenplatz.

Hakan Horata schließlich erzielte bei seiner ersten Teilnahme auf diesem Niveau beachtliche 7,5 Punkte (Platz 28). Die vollständigen Turnierinformationen wird es auf der Seite des wie immer souveränen Turnierleiters Bernd Walther geben, siehe hier.

alt

Stefan Schmidt kurz vor seinem Sieg mit Schwarz in der letzten Runde gegen FM Wolfgang Schmid (OSG Baden-Baden).

Weitere Highlights unserer Spieler waren die klaren Remisen von Stefan Schmidt und Stefan Spiegel gegen den Turniersieger Jonas Rosner (Ettlingen; 27,5 Punkte) oder das Remis von Hakan Horata gegen IM Christian Maier (Untergrombach).

Mehr Bilder in der Bilder-Galerie.