• Start in die neue Saison
    Start in die neue Saison

    Am 09.09.2022 beginnt die neue Saison mit einem freien Blitzturnier (3+2) um 20:30 Uhr.

Gelungenes Seminar, erfolgreicher Wettkampf

Geschrieben von Stefan Sp. am .

Am Samstag begann das sportliche Wochenende für den Schachclub Viernheim mit einem äußerst interessanten Seminar von GM Rainer Buhmann. Im gut gefüllten Seminarraum 3 der VHS ging es um das Thema "Entscheidungsfindung" - und neben schachlichen Beispielen zum Auffinden von kritischen Stellungen und Kandidatenzügen auch um einen theoretischen Unterbau zum systematischen Angehen solcher Fragestellungen. Dabei wurde klar, dass die verwendete Systematik durchaus auch für das "richtige Leben" die eine oder andere hilfreiche Anregung geben kann.

Januar Seminar

GM Rainer Buhmann bei seinem Seminar

Und am Sonntag ging es in der Oberliga Baden für die 2. Mannschaft der Viernheimer dann gegen die Gäste aus Sasbach. Die Südhessen waren als aktueller Tabellenführer in diesem Match auch nominell deutlich favorisiert, so dass der Erwartungswert für die Viernheimer vor dem Wettkampf bei ca. 6,5 Punkten lag. Am Ende eines sehr souveränen Wettkampfes stand dann sogar ein 7,0:1,0-Erfolg ohne Partieverlust. Zu den beiden Remisen kam es dabei an den Spitzenbrettern, da sowohl GM Rainer Buhmann als auch Neuzugang GM Paul Velten (bei seinem ersten Einsatz für den Verein) zwar durchgehend leicht besser standen, aber gegen die aufmerksame Verteidigung ihrer Gegner keinen entscheidenden Vorteil erringen konnten.

Januar Oberliga

GM Paul Velten (rechts) zu Beginn seines Einstandes für den Schachclub Viernheim

Über volle Punkte an den Brettern 3-8 konnten sich unterdessen freuen: IM Maximilian Meinhardt, WGM Dinara Wagner, FM Patrick Aizpurua, WIM Annmarie Mütsch, FM Marco Dobrikov und Andreas Schmohel. Weiter geht es für die Viernheimer in der Oberliga Baden am 5.2. mit dem schweren Wettkampf beim früheren Bundesligisten SV Hockenheim.