• Terminplan 2021/22
    Terminplan 2021/22

    Der neue Terminplan kann ab sofort heruntergeladen werden.

  • Vereinsabend im Raum 3 findet ab sofort wieder statt.
    Vereinsabend im Raum 3 findet ab sofort wieder statt.
    Für Erwachsene gilt 3G. Schnelltest ist vorort möglich. Jugend 18-20h, Erwachsene ab 20.15h. Für den Einlass, bitte bei "VHS" klingeln!
  • Vereinsmeisterschaft 2021
    Vereinsmeisterschaft 2021
    Vereinsmeisterschaften im Schnellschach 2021 - Till Engemann gewinnt mit 5/5.

OSG Baden-Baden zum 15. Mal Deutscher Meister

Geschrieben von Administrator am .

Der Rekordmeister aus Baden-Baden hat ein weiteres Kapitel seiner Erfolge geschrieben. In der heute abgeschlossenen Saison 2019/21 errangen sie den ersten Platz und damit zum 15. Mal den Titel "Deutscher Mannschaftsmeister". Die Viernheimer belegten einen guten 5. Platz, der zur Teilnahme am European Club Cub im nächsten Jahr berechtigt.

Im Kampf um den ersten Platz gab es lange Zeit ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Baden-Baden und Hockenheim. Bis zur 11. Runde waren beide Teams verlustpunktfrei. Die 12. Runde hatte es aber in sich: Baden-Baden unterlag gegen Bayern München mit 3,5:4,5. Pech für die Rennstädter, dass sie in der gleichen Runde mit dem identischen Resultat gegen die SF Berlin verloren. Damit war alles angerichtet für den Showdown zwei Runden später

Der direkte Vergleich war eine äußerst enge Angelegenheit, von den acht Partien endeten sieben mit Unentschieden. Der Leidtragende Hockenheimer war GM Rainer Buhmann. Er übersah einen Trick von GM Etienne Bacrot, der ihn einen wichtigen Bauern kostete. Bacrot verwandelte den kleinen Materialvorteil sicher zum vollen Punkt. Damit war das Titelrennen entschieden.

Den Platz hinter dem Rekordmeister sicherten sich die SF Deizisau. Nach dem 3,5:4,5 Sieg am Donnerstag gegen den SC Viernheim gewannen Sie heute in der Schlussrunde auch gegen den SV Hockenheim.

Für Viernheim geht ein anstrengende Finalrunde zu Ende. Der fünfte Platz ist ein versöhnliches Ende für die Südhessen. 
Bereits im Januar soll es weitergehen mit der Saison 2021/22. Genaue Termine stehen aber noch nicht fest.